Berlin - Eine Radfahrerin ist in Berlin-Pankow gegen ein Auto gefahren und hat sich dabei schwer verletzt. Der Fahrer des Wagens soll am Freitagnachmittag in der Ossietzkystraße nahe einer freien Parklücke zunächst geblinkt und dann gehalten haben, teilte die Polizei am Samstag mit. Die 15-Jährige, die hinter dem Wagen unterwegs war, fuhr auf das Heck des Autos. Sie wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Wie genau es zu dem Zusammenstoß kam, werde ermittelt, sagte eine Sprecherin.