Berlin - Das vermisste Mädchen aus Neu-Hohenschönhausen ist wohlbehalten zurück bei seinen Eltern. Die Elfjährige konnte ausfindig gemacht werden, eine Zeugin hatte die Mutter des Kindes informiert. „Das Kind meldete sich gestern Abend unversehrt zusammen mit seiner Mutter bei einem Polizeiabschnitt“, sagte eine Polizeisprecherin am Samstag. Die Vermisstenstelle der Berliner Polizei hatte am Donnerstag ein Bild der Schülerin veröffentlicht, um die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche zu bitten. 

Die Elfjährige war nach Informationen der Berliner Zeitung von Zuhause weggelaufen. Jemand hatte sie an der Ahrenshooper Straße zuletzt gesehen. Dann verschwand sie spurlos und war nicht mehr zu erreichen. Da nicht auszuschließen war, dass sie in großer Gefahr sein könnte, wandte sich die Polizei an die Öffentlichkeit.