Berlin - Die Berliner Polizei sucht weiter nach einem Mann, der am Donnerstag bei einer Kontrolle in Kreuzberg floh und dabei einem Polizisten mit seinem schweren SUV-Wagen über den Fuß fuhr. Zwei Polizisten schossen daraufhin am Görlitzer Park mit ihren Dienstpistolen, der Mann entkam aber mit seinem Auto, das kurz darauf in der Nähe gefunden wurde. 

Der Wagen gehöre einer Frau, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Sie habe ausgesagt, er werde von mehreren Menschen genutzt. In dem Auto werden nun mögliche Spuren gesichert. Auch ein Zeuge habe ausgesagt. Ob die beiden Polizisten in die Luft oder auf den flüchtenden Wagen schossen oder ihn gar trafen, teilte die Polizei nicht mit.