Eine Autofahrerin ist am Donnerstagabend in Berlin-Prenzlauer Berg bei einem Verkehrsunfall ins Gleisbett der Tram geraten. Sie konnte ihren Wagen nicht mehr selbstständig zurück auf die Danziger Straße bewegen. Die Feuerwehr und die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) rückten kurz nach 22 Uhr an. Mit vereinten Kräften wurde das beschädigte Auto geborgen.

Die Fahrerin blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt. Warum sie mit ihrem Wagen von der Straße abgekommen und ins Gleisbett gefahren war, ist noch nicht bekannt. Die Berliner Polizei ermittelt.