Die Höhenrettung der Berliner Feuerwehr musste in der Nacht zu Freitag in die Wörther Straße nach Prenzlauer Berg ausrücken. Dort drohten etwa 40 Quadratmeter Dachhaut eines Wohngebäudes abzustürzen. Die Dachteile waren zuvor durch starken Wind teilweise abgerissen worden.

„Wir sicherten die losen Teile,“ schrieb die Feuerwehr auf Twitter. Sie waren mit mehreren Einsatzkräften und schwerem Gerät vor Ort. Noch am frühen Morgen bedankten sich Anwohner über die sozialen Netzwerke für den Einsatz.