Berlin - Ein Jogger ist am Dienstagabend bei einem schweren Unfall in Berlin-Prenzlauer Berg ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei wurde der Mann auf der Greifswalder Straße von einem 48-jährigen Motorradfahrer erfasst, als er gerade über die Fahrbahn in Richtung Friedhof lief. Durch die Wucht des Aufpralls sei er laut Polizei durch die Luft geschleudert worden. Trotz Reanimation verstarb er noch am Unfallort. Er ist damit bereits der 39. Verkehrstote in diesem Jahr in Berlin.

Der Motorradfahrer habe einen Schock erlitten und wurde in ein Krankenhaus transportiert. An dem Motorrad sei kaum Schaden entstanden. Der Verkehrsermittlungsdienst der Berliner Polizei war stundenlang mit der Unfallaufnahme beschäftigt.

Die Ermittlungen seien noch nicht abgeschlossen, erklärte ein Polizeisprecher am Mittwochnachmittag. Die Polizei sucht weiterhin nach Zeugen. Die Ermittlerinnen und Ermittler des Fachkommissariats für Verkehrsdelikte fragen: Wer hat den Unfall beobachtet und wer kann Angaben zum Unfallhergang machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 030/4664172800 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.