Berlin - Eine Radfahrerin ist am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Prenzlauer Berg schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonnabend mitteilte, war die 37-Jährige mit ihrem Rad auf der Oderbruchstraße vom rechten Gehweg aus auf die Fahrbahn gefahren. Dabei stieß sie mit dem von links kommenden Motorrad eines 62-Jährigen zusammen.

Durch den Zusammenstoß stürzte die Radfahrerin auf die Fahrbahn und erlitt schwere Kopfverletzungen. Alarmierte Rettungskräfte brachten sie zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der Motorradfahrer erlitt leichte Verletzungen. Er konnte das Krankenhaus, in welches weitere Rettungskräfte ihn ebenfalls brachten, nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen. Die Unfallstelle blieb während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallbearbeitung für ungefähr 30 Minuten gesperrt, wovon auch der ÖPNV betroffen war.