Berlin - Eine Fahrradfahrerin ist bei einem Verkehrsunfall in Prenzlauer Berg ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei war die 58-Jährige am Dienstagvormittag um 9.50 Uhr auf der Straße Am Friedrichshain in Richtung Greifswalder Straße unterwegs. An der dortigen Kreuzung touchierte die Frau aus noch ungeklärter Ursache einen Lastwagen, der in die gleiche Richtung fuhr. Die Radfahrerin stürzte und wurde von der Sattelzugmaschine überfahren, so die Polizei weiter.

Der 52-jährige Lkw-Fahrer und zwei Zeugen standen so stark unter dem Einfluss des Geschehens, dass sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Sie starb noch an der Unfallstelle. Damit stieg die Zahl der toten Radfahrerinnen und Radfahrer in diesem Jahr auf zehn. Insgesamt sind es 38 Verkehrsunfalltote.

Verkehrsermittlerinnen und –ermittler der Polizeidirektion 1 versuchen nun herauszufinden, wie es zu dem tödlichen Unfall kommen konnte. Die Kreuzung gilt seit längerem als Unfallschwerpunkt.