Berlin - Die Polizei Berlin und das Ordnungsamt haben bei einem erneuten Schwerpunkteinsatz im Bezirk Neukölln mehrere Lokale durchsucht. Bei der achtstündigen Razzia wurden 35 Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz, zehn Straftaten und mehrere Ordnungswidrigkeiten festgesellt, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Es wurden Drogen, Waffen und auffällig viel Bargeld gefunden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.