In Berlin-Neukölln wurde in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch eine Radfahrerin lebensgefährlich verletzt. Wie die Polizei mitteilt, soll die 48-Jährige mit ihrem Rad gegen 23.10 Uhr auf der Weserstraße von der Reuterstraße kommend in Richtung Pannierstraße gefahren sein.

Sie stürzte aus bislang unbekannten Gründen in Höhe der Hausnummer 202. Durch alarmierte Rettungskräfte wurde die an Kopf und Rumpf lebensgefährlich Verletzte in ein Krankenhaus gebracht, wo sie intensivmedizinisch behandelt wird. Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.