Rostock - Ein älteres Ehepaar hat am Montag in Rostock dabei geholfen, eine Taschendiebin zu fassen. Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich dabei um einen seltenen Fall von Zivilcourage und detektivischem Spürsinn.

Am Mittag hatte das Ehepaar (80 und 81 Jahre alt) beobachtet, wie eine Diebin einer 80-jährigen Rentnerin vor ihrem Haus die Handtasche entriss. Die Senioren verfolgten die Kriminelle daraufhin mit ihrem Auto und anschließend zu Fuß. Nach kurzer Zeit stellte das Paar die Tatverdächtige und forderte sie auf, die Handtasche zurückzugeben.

Die Tatverdächtige übergibt den Senioren die eigene Tasche

Die 46-jährige Serbin fühlte sich von den beiden offenbar in die Ecke gedrängt und übergab den Senioren sichtlich beeindruckt nicht nur die gestohlene Handtasche – sondern auch ihre eigene. Kurz darauf erreichten alarmierte Polizisten den Tatort und konnten dank der Papiere in der ausgehändigten Tasche die Tatverdächtige schnell identifizieren. Auch sie zeigten sich beeindruckt von der Leistung des älteren Ehepaars.

Die bestohlene 80-Jährige habe ihre Handtasche mitsamt Inhalt inzwischen zurückbekommen.