Eine Zwölfjährige hat am Freitagabend den Kinderwagen ihres kleinen Bruders vor einem Diebstahl gerettet. Das teilte die Berliner Polizei am Freitag mit. Kurz vor 21 Uhr habe das Mädchen einen Mann angesprochen, als er den Kinderwagen aus einem Hausflur in der Kleiststraße in Schöneberg entwendete.

Als das Mädchen den Verdächtigen ansprach und ihn aufforderte, den Kinderwagen zurückzugeben, schubste sie der Unbekannte beiseite. Auf die Situation wurde ein 27-Jähriger aufmerksam. Er schritt ein und versuchte, den Kinderwagen an sich zu nehmen. Daraufhin schlug der mutmaßliche Täter mit einer Glasflasche auf ihn ein. Weitere Zeugen alarmierten die Polizei.

Die Einsatzkräfte konnten den alkoholisierten 72-Jährigen noch am Tatort festnehmen, brachten ihn zur Blutentnahme und überstellten ihn anschließend der Kriminalpolizei. Sie ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahls.