Schwerer Überfall auf Goldschmied in Charlottenburg

Mehrere Täter überfielen eine Goldschmiedewerkstatt in der Bismarckstraße in Berlin. Sie verletzten den mutmaßlichen Schmied und flohen samt Beute.

Die Täter haben Gold geraubt (Symbolbild).   
Die Täter haben Gold geraubt (Symbolbild). dpa/Andreas Gebert

Berlin-Mehrere unbekannte Täter haben am Mittwochnachmittag eine Werkstatt eines Goldschmieds in Berlin-Charlottenburg überfallen. Sie konnten Geld und Bargeld erbeuten und danach fliehen. Wie die Polizei  der Berliner Zeitung weiter mitteilt, ereignete sich der Vorfall gegen 13.20 in der Bismarckstraße. Ein Mann, bei dem es sich vermutlich um den Goldschmied handelt, wurde bei dem Überfall verletzt.

Zuerst schlugen die Täter den Goldschmied und drangen so in das Geschäft ein. Sie würgten und fesselten den Mann, bedrohten ihn anschließend mit einem Messer. So verschafften sie sich Zugang zu Bargeld und Gold. Über die Höhe der Beute machte die Polizei Berlin noch keine Angaben. Die Polizei fahndet jetzt mit Hochdruck nach den flüchtigen Tätern. Die Ermittlungen dauern an.