Klein Marzehns - Fünf Menschen haben sich bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 9 bei Klein Marzehns (Potsdam-Mittelmark) verletzt, drei davon schwer. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein 19-Jähriger am Sonnabend in Richtung Leipzig unterwegs, als starker Hagel einsetzte.

Der junge Mann verlor beim Bremsen die Kontrolle über sein Auto, kam von der Fahrbahn ab und stürzte eine Böschung hinunter, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. Das Fahrzeug kam auf dem Dach zum Liegen. Drei der insgesamt fünf Insassen im Alter zwischen 19 und 26 Jahren wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Zwei Menschen erlitten leichte Verletzungen. Auch zwei Rettungshubschrauber kamen zum Einsatz. Die Fahrbahn Richtung Leipzig war zeitweise gesperrt.