Bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Hakenfelde ist ein Radfahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, fuhr der 45 Jahre alte Mann am Montagabend auf der Eiswerderstraße auf dem Radstreifen bei Grün auf die Kreuzung. Dann sei er von einem ihm entgegenkommenden und nach links abbiegenden Auto erfasst worden.

Der Radfahrer stürzte und erlitt Verletzungen an Kopf und Rumpf. Er kam ins Krankenhaus. Der 37 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt zum genauen Unfallhergang.