Berlin - Die Berliner Feuerwehr ist am Freitagmorgen mit 56 Einsatzkräften nach Berlin-Spandau ausgerückt. Dort hat ein ebenerdiger Keller in einem neun-stöckigen Wohngebäude in der Blasewitzer Straße gebrannt. Das teilte die Feuerwehr per Twitter mit. 

Zwei Personen seien von Einsatzkräften in Sicherheit gebracht worden. Niemand habe Verletzungen davongetragen. Zur Brandursache war zunächst nichts bekannt.