Berlin - In der Nacht auf Freitag haben zwei Unbekannte eine Tankstelle in Spandau überfallen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, sollen die beiden mit einer Pistole und einem Totschläger bewaffneten Männer die Tankstelle in der Streitstraße gegen 22.50 Uhr betreten haben. Sie bedrohten den 21 Jahre alten Angestellten und forderten die Kassenöffnung, heißt es.

Mit Bargeld, Zigaretten und Süßigkeiten ergriff das Duo anschließend die die Flucht. Der Angestellte blieb körperlich unverletzt. Die Ermittlungen dauern an.