Steglitz: Polizei Berlin nimmt drei mutmaßliche Einbrecher fest

Die Männer versuchten gerade, in ein Mehrfamilienhaus einzubrechen. Doch die Einsatzkräfte waren ihnen bereits auf der Spur. 

Die Polizei hat drei Männer wegen Einbruchsdelikten in Berlin-Steglitz festgenommen (Symbolbild). 
Die Polizei hat drei Männer wegen Einbruchsdelikten in Berlin-Steglitz festgenommen (Symbolbild). dpa/Friso Gentsch

Berlin- Die Polizei hat am Mittwochvormittag drei Männer in Steglitz festgenommen. Zwei Fachkommissariate für Wohnungseinbruchsdelikte sowie Polizistinnen und Polizisten einer Fahndungsdienststelle ermittelten die Tatverdächtigen. Wie die Polizei Berlin am Donnerstag mitteilte, nahmen die Einsatzkräfte die drei dringend Verdächtigen noch beim Versuch in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Rothenburgstraße einzubrechen, gegen 11.30 Uhr fest und brachten sie in ein Polizeigewahrsam. 

Die Männer hatten diverse Werkzeuge dabei, die zusammen mit einem von dem Trio genutzten Auto beschlagnahmt wurden, heißt es. In dem Wagen befanden sich weitere Werkzeuge und Beweismittel. Ob die drei Männer für weitere Einbrüche in Betracht kommen, ist Bestandteil der weiter andauernden Ermittlungen. Das Trio soll noch am Donnerstag vor einen Ermittlungsrichter zur Prüfung der Untersuchungshaft geführt werden.