Berlin - Ein aufmerksamer Anwohner hat in Neukölln dabei geholfen, zwei mutmaßliche Diebe zu überführen. Wie die Polizei mitteilte, hatte er in der Nacht zu Montag zwei Männer beobachtet, die an der Kreuzung Elbestraße/Weserstraße die Seitenscheibe eines Taxis eingeschlagen und daraus Dokumente entwendet haben sollen. Anschließend flüchtete das Duo gemeinsam auf einem Fahrrad vom Tatort.

Der Zeuge verfolgte die Männer und gab der Polizei ihren Standort durch. Die 29- und 30-Jährigen konnten dank seiner Hinweises kurz darauf festgenommen werden. Nach Angaben der Polizei fanden die Einsatzkräfte bei ihnen Tatwerkzeug und Dokumente, die eindeutig der Tat zuzuordnen sind. Die beiden Beschuldigten wurden der Kriminalpolizei überstellt.