Bei der Kontrolle eines Autos in Berlin-Tempelhof hat ein 36-jähriger Mann zwei Polizisten mit einer scharfen Schusswaffe bedroht. Er konnte aber festgenommen werden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die beiden Zivilpolizisten wollten den 36-Jährigen und einen anderen Mann am Sonntagnachmittag in dem Auto überprüfen.

Nach dem Aussteigen zog der 36-Jährige plötzlich die Pistole und bedrohte die Polizisten. Diese brachten sich zunächst hinter einem geparkten Auto in Sicherheit, dann verfolgten sie die beiden flüchtenden Männer und drohten zu schießen. Der 36-Jährige konnte daraufhin überwältigt werden, bei ihm fanden die Polizisten die scharfe Waffe und Munition. Sein Komplize entkam.