Schönefeld - In einem Möbelhaus in Waltersdorf bei Schönefeld ist am Donnerstagmorgen ein Angestellter tödlich verunglückt. Der 23-Jährige war gegen 8.30 Uhr in einer Lagerhalle von Möbel Höffner mit seinem Gabelstapler in einen Aufzugsschacht gestürzt, sagte ein Polizeisprecher der Berliner Zeitung. Für den jungen Mann kam jede Hilfe zu spät. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Polizei geht von einem Arbeitsunfall aus. 

Die rund 40 Einsatzkräfte der Schönefelder Feuerwehr hatten die Berliner Feuerwehr um Amtshilfe gebeten. Die Höhenrettung half bei der komplizierten Bergung, hieß es am Vormittag. Der junge Mann sei etwa 20 Meter tief gefallen, hieß es vor Ort. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, sei noch unklar. Dies sei Bestandteil der Ermittlungen. Das Amt für Arbeitsschutz sei bereits informiert worden.