Ein betrunkener Mann ist am Freitagabend am S-Bahnhof Plänterwald von einer S-Bahn überfahren worden. Ersten Erkenntnissen vom Unfallort nach stürzte der Mann ins Gleisbett. Zeugen konnten ihm nicht mehr rechtzeitig aus dem Gleis helfen, da eine S-Bahn bereits in den Bahnhof einfuhr. Der Triebfahrzeugführer sah beim Einfahren, dass sich eine Person in der Gleisanlage befand und leitete sofort eine Notbremsung ein.

Der Strom der S-Bahn wurde abgeschaltet, die Feuerwehr rückte an und schob den Zug aus dem Bahnhof, während der Betrunkene noch immer im Gleisbett lag. Rettungskräfte brachten den verletzten Mann in ein Krankenhaus.