Berlin - Bei einem Unfall auf der A115 zwischen Hüttenweg und Funkturm sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Berliner Feuerwehr auf Twitter mitteilte, hatte sich ein Autofahrer, der mit einem Anhänger unterwegs war, überschlagen.

Verkehrsteilnehmer hätten die Rettungsgasse nicht ausreichend gebildet, so die Feuerwehr: „Nach jedem Einsatzfahrzeug fuhren Pkw wieder in die Fahrspuren“, twitterten die Einsatzkräfte.

Die zwei Schwerverletzten seien mit einem Notarzt in Kliniken gebracht worden. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.