Berlin - Wieder ist es in Berlin zu einem schweren Abbiegeunfall gekommen, bei dem eine Radfahrerin verletzt wurde. Das Unglück ereignete sich am Montagmorgen im Berufsverkehr in Prenzlauer Berg.  Nach bisherigen Ermittlungen fuhr der 41-jährige Fahrer eines Hyundai gegen 7.45 Uhr auf der Ostseestraße in Richtung Michelangelostraße, wie die Polizei Berlin mitteilt.   

Als er an der Kreuzung Ostseestraße/Greifswalder Straße links abbog, erfasste er die entgegenkommende und geradeausfahrende 36-Jährige auf ihrem Fahrrad. Alarmierte Rettungskräfte der Feuerwehr Berlin brachten die mehrfach verletzte Radfahrerin in ein Krankenhaus, wo sie stationär aufgenommen wurde.