Berlin - Ein betrunkener Autofahrer ist in Berlin-Tiergarten mit einem Polizeiwagen zusammengestoßen. Drei Beamte sind dabei leicht verletzt worden. Sie waren am Samstagabend auf der Kurfürstenstraße in Richtung Burggrafenstraße unterwegs, wie die Polizei mitteilt. An der Kreuzung Keithstraße kam ihnen demnach der Wagen des 43-Jährigen entgegen, der nach links abbiegen wollte.

Beide Autos stießen zusammen. Dabei verletzten sich die drei Beamten leicht am Kopf, einer auch am Bein. Nach ambulanter Versorgung im Krankenhaus setzten sie ihren Dienst fort. Der abbiegende Autofahrer blieb unverletzt. Eine Alkoholkontrolle bei ihm ergab demnach 2,2 Promille.

Die Beamtinnen und Beamten beschlagnahmten den Führerschein des 43-Jährigen und brachten ihn für eine Blutentnahme in einen Polizeigewahrsam, welchen er nach Abschluss der Maßnahmen wieder verlassen konnte. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West) führt die weiteren, noch andauernden Ermittlungen.