Berlin - In Berlin-Friedrichshain ist am Mittwochnachmittag ein Kind bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Wie die Berliner Polizei mitteilt, war das dreijährige Mädchen gegen 16 Uhr zwischen zwei geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn der Hausburgstraße getreten und von einem Pkw erfasst worden.

Der 41-jährige Autofahrer, der mit seinem Wagen in Richtung Thaerstraße unterwegs war, konnte offenbar nicht mehr bremsen. Mit schweren Kopf- und Halsverletzungen sowie einer Handgelenksverletzung kam das Kind zur stationären Behandlung in eine Klink.