Berlin - Ein 12-jähriges Kind hat bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag in Berlin-Spandau schwere Verletzungen erlitten. Wie die Polizei am Samstag mitteilt, wollte der Junge offenbar gegen 17.10 Uhr mit seinem Fahrrad die Seeburger Straße in Wilhelmstadt überqueren. 

Ersten Erkenntnissen zufolge erfasste ein Audi-Fahrer, der mit seinem Wagen von der Lutoner Straße kommend in Richtung Maulbeerallee unterwegs war, den Jungen, als er nach links auf den Parkplatz eines Supermarktes einbiegen wollte. Das Kind wurde in Folge der Kollision an einem Bein verletzt und stürzte zu Boden, so die Polizei.

Rettungskräfte brachten es in ein Krankenhaus. Der Autofahrer und seine 12 Jahre alte Beifahrerin blieben unverletzt, heißt es. Die Polizei ermittelt.