Schildow - Auf der B96a bei Schildow (Landkreis Oberhavel) stießen am späten Samstagabend ein Mercedes und ein Skoda in einer Kurve zusammen. Dabei wurde der Skoda seitlich aufgerissen. Seine Fahrerin, 32, und eine hinter ihr sitzende, im sechsten Monat schwangere 28-jährige Frau wurden getötet. Beide stammen aus dem Landkreis Oberhavel. Zwei weitere Mitfahrer in dem Skoda, ein Mann und eine Frau, wurden verletzt.

Bei dem Unfall starben zwei Frauen, die im aufgerissenen Skoda gesessen hatten.
Morris Pudwell
Bei dem Unfall starben zwei Frauen, die im aufgerissenen Skoda gesessen hatten.

In dem Mercedes, der etwa 100 Meter weiter in den Straßengraben geschleudert wurde, hatten zwei Berliner gesessen, der 23-jährige Fahrer und ein weiterer Mann, 31. Beide sollen zu Fuß von der Unfallstelle geflüchtet sein. Die Polizei konnte beide Männer 800 Meter entfernt am Ortseingang von Schildow festnehmen.

Nach ersten Ermittlungen war der in Richtung Berlin fahrende Mercedes zu schnell unterwegs und geriet in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn, wo er den Skoda rammte.