Berlin - Der Fahrer eines Motorrollers ist am späten Montagnachmittag auf der Regattastraße, Höhe Bohnsdorfer Straße im Köpenicker Ortsteil Grünau schwer verunglückt. Zu den genauen Umständen, der Art und Schwere der Verletzungen, konnte vor Ort keine Auskunft gegeben werden.

Nach ersten Erkenntnissen wurden zwei Personen in Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus verbracht und stationär aufgenommen. Wie Zeugen berichten, waren in den Unfall noch ein Mercedes-Pkw und ein SUV Nissan verwickelt. Die Regattastraße war zwischen Glienicker Straße und der Wassersportallee während der Unfallaufnahme durch den Verkehrsunfalldienst mehrere Stunden voll gesperrt. Die Straßenbahnline 68 konnte nicht passieren, heißt es.