Berlin - Bei einem Verkehrsunfall in Westend ist am Freitagmorgen ein 64 Jahre alter Autofahrer schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet der Mann ersten Erkenntnissen nach mit seinem Wagen gegen 6.30 Uhr auf dem Fürstenbrunner Weg aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr.

Dort stieß er mit dem Lkw eines 66-Jährigen zusammen. Während der Lkw-Fahrer unverletzt blieb, wurde der Autofahrer mit Rumpfverletzungen in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Für die Verkehrsunfallaufnahme musste der Fürstenbrunner Weg zwischen Spandauer Damm und Motardstraße bis 7.30 Uhr gesperrt bleiben. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte ermittelt.