Berlin - Seit über zwei Wochen wird der 30-jährige Marcel Krüger vermisst. Da die Ermittler in dem rätselhaften Fall nicht weiterkommen, hat die Polizei am Dienstag zwei Fotos von dem Spandauer veröffentlicht. Die Beamten aus der Vermisstenstelle erhoffen sich nun Unterstützung aus der Bevölkerung.

Der 30-Jährige verschwand nach Angaben der Polizei am Sonnabend, den 6. Februar 2021, in Spandau. Demnach sei er zuletzt am Abend gegen 21 Uhr am Sophienwerderweg 60 gesehen worden, als er von dort nach Hause gehen wollte. Die Ermittler vermuten, dass er an der Spree entlang in Richtung Werkring lief. Doch an seiner Wohnung kam der etwa 1,70 Meter große Mann nie an. 

Foto: Polizei Berlin
Auch dieses Foto zeigt den vermissten Marcel Krüger aus Spandau. 

Am Tag seines Verschwindens trug er eine schwarze Jacke, eine graue Hose, einen grauen Pullover und schwarze Schuhe. 

Hinweise zu dem gesuchten Mann oder seinem Aufenthaltsort nimmt die Vermisstenstelle des LKA unter der Berliner Telefonnummer 4664 912 444  oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.