Mit der Veröffentlichung von Fotos bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Suche nach Magdalena Reith. Die 22-Jährige wird seit dem 19. Oktober 2021 vermisst, wie die Ermittler am Donnerstag mitteilen. Die junge Frau verließ an diesem Tag fluchtartig ihre Wohnung in Berlin-Wilmersdorf und kehrte bislang nicht dorthin zurück. Der letzte Kontakt zu ihr bestand Ende Oktober 2021. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die 22-Jährige in einer hilflosen Lage befindet.

Personenbeschreibung

  • hagere Gestalt
  • etwa 1,55 bis 1,60m groß
  • mittelblonde bis hellbraune Haare
  • Narben an beiden Unterarmen
  • sieht deutlich jünger aus, eher wie 13 bis 16 Jahre
  • trägt meist einen langen, dunklen Kapuzenpullover und/oder eine Mütze
  • war zuletzt mit einer dunklen Strumpfhose und dunklen Turnschuhen bekleidet
  • hat häufig eine nach vorn gebeugte/vermeidende Haltung
  • verbirgt meist ihr Gesicht
  • Raucherin

Die Polizei Berlin fragt

  • Wer hat Magdalena Reith nach dem 19. Oktober 2021 gesehen?
  • Wer kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben?
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

Hinweise nimmt die Vermisstenstelle des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30 in Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 912444, per E-Mail an lka124hinweise@polizei.berlin.de, die Internetwache der Polizei Berlin oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.