Berlin - Das seit dem 1. August vermisste 18-jährige Mädchen aus Altglienicke ist wieder aufgetaucht. 

Die 18-Jährige, die unter der Woche in einer Einrichtung in Pankow lebt, war zuvor spurlos verschwunden, nachdem sie am Wochenende zu Besuch bei ihren Eltern in Altglienicke war. Laut Polizei wollte die junge Frau offenbar nicht in die Einrichtung zurück und suchte im Internet nach einer männlichen Bekanntschaft, die sie bei den Eltern abholen sollte. Danach verschwand sie.

Am Mittwoch kehrte die Vermisste eigenständig und unversehrt zurück ins elterliche Haus. Nach eigenen Angaben soll sie sich bei obdachlosen Personen in Berlin aufgehalten haben.