Berlin - Unbekannte haben in Wedding das Gebäude einer Immobilienfirma beschädigt. Insgesamt 37 Scheiben von Türen und Fenstern und ein Schaukasten wurden nach Polizeiangaben demoliert. Von einem oder mehreren Tätern wurde der Schriftzug „Meuterei überall“ auf die Fassade des Gebäudes in der Lüderitzstraße geschmiert, wie eine Polizeisprecherin am Montag sagte.

Die Polizei geht von einem politischen Hintergrund aus. Der für politisch motivierte Straftaten zuständige Staatsschutz im Landeskriminalamt ermittelt. Ob es einen Zusammenhang zu den Protesten rund um die Räumung der Kiez-Kneipe Meuterei in Berlin-Kreuzberg gibt, war zunächst unklar. Die Meuterei galt als eines der Symbole für die Verdrängung alternativer Orte in Berlin.