Bei einem Brand in Berlin-Weißensee hat die Feuerwehr einen Mann tot aus einer Wohnung geborgen. In dem Appartement in einem Mehrfamilienhaus in der Bernkasteler Straße war am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen, wie ein Feuerwehrsprecher am Samstag mitteilte.

„Es war ein Schwelbrand, wir waren mit zehn Einsatzkräften vor Ort“, hieß es. Das Feuer wurde demnach schnell gelöscht, jedoch hätten sich gefährliche Brandgase gebildet. Ein toter Mann wurde von den Rettungskräften aus der Wohnung gebracht. Die Todesursache und die Entstehung des Feuers waren zunächst unklar. Die Wohnung wurde gegen Mitternacht für die laufenden Ermittlungen an die Polizei übergeben.