Berlin - Eine Frau hat sich am Montagabend gegen 19 Uhr auf der Berliner Straße in Zehlendorf mit ihrem Carsharing-Wagen überschlagen. Der VW Polo landete bei dem Unfall auf dem Dach. Ersten Erkenntnissen vom Unfallort nach hatte die Autofahrerin zuvor offenbar ein geparktes Auto gestreift.

Zeugen konnten die Fahrerin abschnallen und aus dem Wagen ziehen, auch ihr Hund wurde aus dem Wagen geholt. Die Frau, die nach Zeugenaussagen anschließend noch ihre Mutter anrief und unverletzt schien, wurde mit einem alarmierten Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. 

Der Carsharing-Wagen wurde von der Feuerwehr aufgerichtet und anschließend abgeschleppt. Die Berliner Straße blieb mehr als eine Stunde lang  stadteinwärts gesperrt, wovon auch die BVG betroffen war.