Ein Greifswalder Polizist hat mit besonderem Engagement eine ukrainische Geflüchtete mit ihrem Hund wiedervereint. Der Shih Tzu namens Buddy habe die 46-Jährige auf ihrer Flucht aus der Heimat begleitet und sei Ende vergangener Woche vor einem Greifswalder Supermarkt gestohlen worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Ukrainerin sei mit ihren zwei kleinen Kindern aus der Heimat geflohen, habe aber ihren Mann zum Kämpfen zurücklassen müssen.

Zeugen hätten gesehen, wie ein Mann das Tier vor dem Supermarkt mitnahm. Ein mit dem Fall beschäftigter Polizist war laut Mitteilung von dem Schicksal so beeindruckt, dass er privat Suchplakate anfertigte. Als er diese auch vor dem Tierheim anbringen wollte, habe eine dortige Mitarbeiterin Buddy erkannt. Nach ihrer Aussage sei der Hund am Wochenende gefunden und abgegeben worden. Schließlich wurde das Tier wieder an sein Frauchen übergeben.