BerlinIn der Nacht zu Freitag ist es zu einem Unfall im Regierungsviertel gekommen. Der Fahrer eines Porsche Taycan 4S verlor dabei die Kontrolle über seinen Wagen. Dier Folge: Direkt gegenüber des Bundeskanzleramtes schlug er mit seinem 100.000 Euro teurem Auto in einen Betonblock ein. 

Zuvor soll er durch eine knappe 90 Grad Kurve gefahren sein. Nach Informationen von vor Ort waren dementsprechende Reifenspuren deutlich zu sehen. Die Feuerwehr klemmte die Batterie ab, die ebenfalls alarmierte Polizei nahm den Unfall auf. Ob es bei dem Unfall Verletzte gab war in der Nacht noch nicht bekannt.