Potsdam - Eine junge Frau ist in der Potsdamer Innenstadt von einem unbekannten Mann angegriffen worden. Die 18-Jährige sei am Samstagabend plötzlich von einem Mann von hinten getreten worden, berichtete die Polizei am Sonntag. 

Der Unbekannte habe die 18-Jährige dann so sehr gewürgt, dass sie für kurze Zeit keine Luft mehr bekommen habe. Doch sie wehrte sich: Mit einem Tritt konnte sie sich laut Polizei aus dem Würgegriff befreien und nach Hause fliehen. Die Frau erlitt einen Schock. Deshalb habe sie keine weitere Personenbeschreibung abgeben können. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.