Programm für Kinder: Winterspielplätze öffnen in Berlin-Mitte

Welche Aktivitäten können Eltern mit ihren Kindern im Winter unternehmen? Der Bezirk Mitte hat nun die Antwort: Winterspielplätze.

Eine Familie liegt auf verschneitem Boden. 
Eine Familie liegt auf verschneitem Boden. imago/Ekaterina Yakunina

Familien, die auch im Winter nicht auf Spielplätze verzichten wollen, können nun in Berlin-Mitte Spiel und Spaß erleben. An insgesamt zehn Standorten gibt es ab Oktober wieder Angebote für kleine Kinder. (Hier geht es zur Übersicht)

An ein bis zwei Terminen in der Woche können Kinder mit ihren Großeltern, Freunden, Eltern oder Verwandten ihrem Bewegungsbedürfnis nachkommen.

Noch sind die Temperaturen angenehm, doch der Winter kommt bestimmt

Der Bezirksstadtrat für Jugend, Familie und Gesundheit, Christoph Keller, teilte in einer Pressemitteilung mit, dass allerlei Bewegungs- und Spiellandschaften geschaffen worden sind. Unter fachkundiger Anleitung dürfen die Sprösslinge Bewegungsspiele meistern. Auch Eltern können sich gern beteiligen – oder auch die Gelegenheit zum Austausch im Warmen nutzen. 

Dazu sagt Keller: „Es ist wieder soweit! Auch wenn zurzeit noch milde Tage den Aufenthalt im Freien angenehm machen, so stehen auch wieder kältere und ungemütlichere Herbst- und Wintertage an. Ebenso ungemütlich wird dann auch der Spielplatzaufenthalt. Der Bezirk Mitte ist vorbereitet und schafft, wie bereits in den Vorjahren diese tollen Winter-Spielplatzangebote.“