BerlinDer Bezirk Mitte steht nach eigenen Angaben vor einem Problem.  Der zuständige Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel sowie der Stadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit Ephraim Gothe sind auf der Suche nach Unterbringungsmöglichkeiten für mehrere Menschen in Zusammenhang mit der coronabedingten Quarantänepflicht.

Gesucht werden demnach „Unterbringungsmöglichkeiten mit abgetrennten Schlaf- und Wohnräumen für mindestens fünf Einzelpersonen sowie drei Familien, eine davon mit circa sieben Mitgliedern“, heißt es in einer Mitteilung. Die Betroffenen haben sich laut Bezirksamt mit dem Coronavirus infiziert oder stehen zumindest in dem Verdacht stehen, infiziert zu sein.

Offenbar können die Betroffen der Quarantäneverpflichtung aus eigener Kraft nicht nachkommen. Daher werde nun dringend ausreichend Wohnraum benötigt. Vermieter werden gebeten, sich „mit entsprechenden Angeboten direkt an das Gesundheitsamt Berlin-Mitte zu wenden“.

Eine Anfrage der Berliner Zeitung zu den genauen Hintergründen von Sonntag blieb bis Dienstagvormittag zunächst unbeantwortet.