US-Rapstar Kanye West (44) hat Pop-Sängerin Billie Eilish (20) dazu aufgefordert, sich bei Rapper Travis Scott zu entschuldigen. West, der seinen Aufruf am Donnerstag auf Instagram in Großbuchstaben postete, verlinkte einen Screenshot von einer Schlagzeile bei einem Rap-Sender, wonach Eilish bei einem Konzertauftritt Scott beleidigt haben soll.

Um einem Fan zu helfen, hatte Eilish vorige Woche bei einem Konzert in Atlanta ihren Auftritt unterbrochen und Helfer aufgefordert, der Konzertgängerin ein Inhaliergerät zu besorgen. Videos in sozialen Medien zeigten, wie die Sängerin die Menge um Geduld bittet. Sie warte mit dem Weitermachen, bis es der Frau wieder gut gehe, sagte Eilish auf der Bühne.

In sozialen Medien erntete Eilish für ihr Vorgehen Lob, einige deuteten ihre Bemerkung aber als Kritik an Travis Scott. Der Rapper hatte im November beim Astroworld-Konzert in Houston weitergespielt, als es im dichten Gedränge vor der Bühne zu einer Panik kam. Zehn Menschen starben, Hunderte wurden verletzt. Scott erklärte später, er habe die Tragödie während seines Auftritts nicht bemerkt. Er sei auch nicht alarmiert worden. Den Vorwurf der Fahrlässigkeit wies er zurück.

West nahm seinen Kollegen am Donnerstag auf Instagram in Schutz. Scott habe nicht gewusst, was sich bei dem Konzert abspielte. Eilish wiederum reagierte wenig später auf das Posting von West: Sie habe Scott überhaupt nicht erwähnt, sondern nur einem Fan geholfen, kommentierte die Sängerin knapp.

Eilish und Rapper West, der sich inzwischen Ye nennt, gehören Ende April zu den Headlinern beim Coachella-Festival in Südkalifornien. Er werde Scott zu dem Festival mitbringen, schrieb West am Donnerstag auf Instagram. Bevor er selbst auftrete, brauche es aber eine Entschuldigung von Eilish, betonte der Rapper.