Spa-Francorchamps - Im Drei-Runden-Rennen von Spa hat Red-Bull-Pilot Max Verstappen den 16. Sieg seiner Formel-1-Karriere und den sechsten in dieser Saison eingefahren. Die Plätze zwei und drei gingen an George Russell im Williams-Mercedes und Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes. Sebastian Vettel wurde im Aston Martin Fünfter, Mick Schumacher landete im Haas-Ferrari auf Platz 16.

Nach stundenlangem Dauerregen in den Ardennen drehten die Fahrer mehr als drei Stunden nach der geplanten Startzeit 15.00 Uhr drei Runden hinter dem Safety Car, ehe erneut abgebrochen wurde. Deshalb wurde nur die halbe Punktzahl vergeben. Demnach behauptete Hamilton seine Führung im WM-Klassement mit 202,5 Punkten vor Verstappen mit 199,5.