Nach dem schönen Wetter am Wochenende wird ein Wetterumschwung für Berlin und Brandenburg erwartet. Im Laufe des Tages ziehen von Osten immer mehr Wolken auf, die für Schauer und Gewitter sorgen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montagmorgen mit. Dabei sinken die Temperaturen deutlich auf 21 bis 18 Grad.

Es weht starker Wind, vereinzelt kann es zu Sturmböen mit bis zu 75 Kilometer pro Stunde in Berlin und Brandenburg kommen. Erst ab dem späten Abend lockert die Bewölkung allmählich auf und die Nacht zu Dienstag verläuft größtenteils niederschlagsfrei mit Temperaturen zwischen 9 bis 7 Grad.

Hitze kehrt am Mittwoch zurück

Gegen Wochenmitte steigen die Temperaturen dann wieder auf 23 bis 27 Grad. Am Mittwoch bleibt es dabei auch trocken mit schwachem Wind aus unterschiedlichen Richtungen.