Regnerischer Dienstag mit örtlichem Starkregen

Am Dienstag sollte in Berlin und Brandenburg der Regenschirm mitgenommen werden. Der Tag startet nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes bedeckt und regner...

Menschen schützen sich bei Regen mit ihren Schirmen.
Menschen schützen sich bei Regen mit ihren Schirmen.Peter Kneffel/dpa/Symbolbild

Potsdam-Am Dienstag sollte in Berlin und Brandenburg der Regenschirm mitgenommen werden. Der Tag startet nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes bedeckt und regnerisch. Bei Höchsttemperaturen zwischen 16 und 19 Grad kann es im Süden Brandenburgs bis in den frühen Nachmittag örtlich Starkregen geben. Später lockert es von Norden auf und der Regen zieht über die Lausitz ab.

Die Nacht zum Mittwoch bringt viele Wolken bei Tiefsttemperaturen von neun bis sechs Grad. Am Morgen bilden sich im Süden örtlich Nebelfelder. Am Mittwoch bleibt es zunächst bewölkt, wird dann aber zunehmend freundlicher mit Temperaturen von 13 bis 15 Grad. Es bleibt trocken.

In der Nacht zum Donnerstag sinken die Temperaturen auf vier bis null Grad. Stellenweise gibt es leichten Bodenfrost. Der Donnerstag zeigt sich ähnlich wie der Mittwoch größtenteils wolkig und trocken.