Patrick Mahomes, der Quarterback der Kansas City Chiefs. 
Foto: imago images/John Sleezer

Kansas CityMit dem höchsten dotierten Vertrag der Sportwelt stößt Football-Superstar Patrick Mahomes ausgerechnet zu Corona-Zeiten in gigantische Dimensionen vor. Ein Zehnjahres-Deal mit der Aussicht auf mehr als einer halbe Milliarde Dollar machen den Quarterback der Kansas City Chiefs finanziell zum absoluten Schwergewicht der amerikanischen Football-Liga NFL. Mahomes ist 24 Jahre alt.

Zusammen mit dem Gehalt für die beiden noch bevorstehenden Jahre seines ersten Vertrags bekommt Mahomes nach übereinstimmenden Informationen mehrerer US-Medien bis zur Saison 2031 rund 477 Millionen US-Dollar, die durch Prämien auf bis zu 503 Millionen US-Dollar (rund 444 Millionen Euro) anwachsen können. 140 Millionen Dollar (rund 123,6 Millionen Euro) sind ihm dabei in jedem Fall garantiert. Das meldet dpa.

Mahomes übertrifft damit finanziell den bisherigen Rekordhalter Mike Trout. Der Baseballspieler hatte im März 2019 für zwölf Jahre bei den Los Angeles Angels unterschrieben und bekommt dafür 426,5 Millionen Dollar. Zahlreiche Kollegen gratulierten in den sozialen Netzwerken, die meisten unter dem Tenor: Der Junge hat das verdient. „Pat Mahomes ist jeden Penny wert“, twitterte Ex-Profi Darrelle Revis.