Houston - Ein etwa 120 Meter großer Asteroid mit der Bezeichnung 2008GO20 fliegt am Sonntag (25. Juli) an der Erde vorbei. Nach Angaben der Nasa wird der riesige Himmelskörper mit einer Geschwindigkeit von etwa 30.000 Kilometern in der Stunde vorbeirauschen – dabei kommt er der Erde in zwölffacher Monddistanz relativ nahe. 

Der Asteroid ist demnach wegen seiner Flugbahn als Apollo-Typ klassifiziert. Er ist zwar nicht auf Kollisionskurs mit der Erde, kann aber seine Flugbahn ändern.

Asteroid Apophis knapp auf Kollisionskurs mit der Erde

Ein anderer großer Asteroid könnte hingegen tatsächlich irgendwann Schaden auf der Erde anrichten. Seit Jahren beobachten Forscher den Asteroiden Apophis. Er kommt auf seiner Umlaufbahn unserem Planeten immer wieder gefährlich nahe. Mit 340 Metern ist er groß genug, um bei einem Einschlag auf der Erde ein Massensterben wie vor 65 Millionen Jahren beim Aussterben der Dinosaurier auszulösen. Nach aktuellen Angaben der Nasa ist die Erde jedoch weitere 100 Jahre sicher vor einem Einschlag.

Im Jahr 2029 soll Apophis der Erde wieder besonders nahe kommen, auf bis zu 31.000 Kilometer. Damit ist er der Erdoberfläche für einige Stunden näher als die Satelliten in der geostationären Umlaufbahn, die in knapp 36.000 Kilometern Entfernung um die Erde kreisen. Dann wird man ihn auch mit bloßem Auge sehen können.