Russischer Unternehmer Pavel Antov stirbt unter mysteriösen Umständen

Der russische Unternehmer und Politiker Pavel Antov liegt am Samstag nach einem Sturz leblos vor einem Hotel in Indien. Die Hintergründe sind unklar. Die Polizei ermittelt.

Erneut gibt es einen noch ungeklärten Tod eines russischen Politikers.
Erneut gibt es einen noch ungeklärten Tod eines russischen Politikers.dpa/Christophe Gateau

Der russische Unternehmer und Politiker Pavel Antov ist Medienberichten zufolge in Indien unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen. Es ist nicht der erste Fall dieser Art in Russland nach dem Angriffskrieg gegen die Ukraine, den Antov im Juni als „Terror“ kritisiert hatte.

Der 65-Jährige wurde laut dem Nachrichtensender NDTV leblos vor einem Hotel im Distrikt Rayagada im indischen Bundesstaat Odisha entdeckt. Indische Medien berichteten, Antov sei vom Dach des Hotels gesprungen. Das russische Generalkonsulat in Kalkutta teilte mit, er sei aus einem Fenster im dritten Stock des Hotels gefallen.

Pavel Antov: Russisches Generalkonsulat glaubt nicht an ein Verbrechen

Laut internationalen Medienberichten wollte Antov in Indien seinen 66. Geburtstag feiern und checkte als Mitglied einer vierköpfigen Reisegruppe am vergangenen Mittwoch in dem Hotel ein. Einen Tag später wurde die Leiche des Russen Vladimir Bydanov in einem der Hotelzimmer entdeckt. Bydanov gehörte zu Antovs Reisegruppe. Nach Angaben der Polizei verstarb der 61-Jährige an einem Herzinfarkt. Am Samstag kam dann Antov ums Leben.

Das russische Generalkonsulat teilte laut der staatlichen Nachrichtenagentur Tass mit, dass es momentan keine Anzeichen für ein Verbrechen gebe. Das russische Medienunternehmen SHOT meldete, die indische Polizei prüfe die Möglichkeit, dass Antov wegen des Todes seines Freundes depressiv geworden sei und Suizid begangen haben könnte.