Die russische Führung sieht die westlichen Sanktionen wegen der Entsendung russischer Soldaten in die Ukraine als US-geführten Wirtschaftskrieg. „Die USA haben Russland den Wirtschaftskrieg erklärt und führen diesen Krieg auch“, sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Mittwoch in Moskau.

Viele, vor allem westliche Staaten hatten nach Beginn des russischen Militäreinsatzes im Nachbarland harte Sanktionen verhängt und diese seitdem weiter verschärft. Die USA verhängten am Dienstag einen Stopp von Energieimporten aus Russland. Europäische Staaten sind an dieser Stelle wegen ihrer Abhängigkeit von russischem Gas zurückhaltender.

Wegen der Sanktionen zogen sich in den vergangenen Tagen immer mehr westliche Unternehmen vom russischen Markt zurück. Es droht Entlassungswelle.