S-Bahn Berlin: Westring der Ringbahn ab sofort gesperrt

Ab Freitagabend ist die Ringbahn zwischen Bundesplatz und Beusselstraße bis zum 31. Oktober unterbrochen. So begründet die S-Bahn den Ausfall.

Die Berliner Ringbahn ist ab Freitag ab Bundesplatz unterbrochen.
Die Berliner Ringbahn ist ab Freitag ab Bundesplatz unterbrochen.imago/Schönig

Das Chaos im öffentlichen Nahverkehr in Berlin reißt nicht ab. Der gesamte Westring der Ringbahn (S41, S42 und S46) ist ab Freitagabend, den 21. Oktober bis zum 31. Oktober wegen Bauarbeiten unterbrochen. Konkreter betrifft die Sperrung die Strecke zwischen den Bahnhöfen Bundesplatz im Süden und Beusselstraße im Nordwesten. 

Wie die S-Bahn weiter mitteilt, wird ein Einsatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die S45 und S46 wird in diesem Zeitraum zwischen Tempelhof und Bundesplatz nicht fahren. Hier fährt kein Ersatzverkehr mit Bussen. In der Nacht vom 20. auf den 21. Oktober ist zum Start der Bauarbeiten außerdem der Takt zwischen den Stationen Hermannstraße und Bundesplatz geändert. 

Als Grund für die Unterbrechung nennt die S-Bahn diverse Bauarbeiten, dazu zählen Brückenarbeiten am Bundesplatz. Auch die U2 ist auf unbestimmte Zeit weiterhin unterbrochen. Weil der U-Bahntunnel nach Bauarbeiten im Bereich Alexanderplatz abgesackt ist, kann nur ein Gleis befahren werden. Zwischen Klosterstraße und Senefelder Platz.